Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

DYNAmore-Preis

DYNAmore-Preise an der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften
Die DYNAmore GmbH Stuttgart lobt jährlich Preise für sehr gute Abschlussarbeiten (Masterarbeiten) an der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften (BGU) aus. Dafür wird neben Urkunden für die Teilnehmer des Wettbewerbs ein Preisgeld von 3.000,00 € zur Verfügung gestellt. Das Preisgeld ist auf max. drei Personen zu verteilen, mit je 1.000 € pro Bepreisung. Hierfür stehen bis einschließlich des Wintersemesters 2020/21 Preisgelder zur Verfügung.

Die DYNAmore GmbH beschäftigt sich im Wesentlichen mit Fragestellungen der Simulation im Ingenieurwesen, zur Zeit dominant der Berechnung und Simulation von Strukturen aus sehr unterschiedlichen Werkstoffen unter allgemeiner Beanspruchung – statisch, dynamisch, Temperatur, Interaktion zwischen Fluid und Struktur, elektromagnetische Fragstellungen und insbesondere auch dem Herstellungsprozess von Strukturen. Die zentrale Gründerperson war Prof. Dr.-Ing. Karl Schweizerhof ehemals Institut für Mechanik des KIT. Die Ausbildung des größten Anteils der Ingenieure bei DYNAmore erfolgte im Bauingenieurwesen.

Ausgezeichnet werden entsprechend den erforderlichen Kenntnissen von Ingenieuren bei DYNAmore Masterarbeiten aus den Instituten des Konstruktiven Ingenieurbaus – Baustatik, Mechanik, Stahl- und Leichtmetallbau, Massivbau und Baustofftechnologie, Holzbau und Baukonstruktionen - sowie aus den Instituten für Bodenmechanik und Felsmechanik und Technologie und Management im Baubetrieb.

DYNAmore-Preise 2016

DYNAmore-Preise 2016
Poster DYNAmore-Preis 2016
Poster DYNAmore-Preis 2016

Preisträger 2016:

Christian Gierden
Jan Machaček
Benjamin Seyfried

Die Preisübergabe erfolgte durch Herrn Dr. Thomas Münz, DYNAmore GmbH.


Fotos der Präsentation und Preisverleihung am 10.02.2016