Baudynamik

  • Typ: Vorlesung / Studienarbeit / Praktikum
  • Zeit:

    Vorlesung:
    Donnerstag, 12.00 - 13.30 Uhr / 10.50 Gr. HS
    Praktikum nach Absprache / 10.30 Seminarraum IFM

  • Dozent:

    Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Betsch
    Übungsbetreuung:
    N.N.
    Baudynamik-Praktikum:
    N.N.
    Florian Schrammer

  • SWS: 2 (V)
  • ECTS: 3 (V) / 1 (P)
  • LVNr.: 6215701 (V) / 6215705 (P)
  • Hinweis:

    aktuelle Info zur Lehrveranstaltung
    siehe auch Campus Management Portal

Lernziele:
Im Vordergrund steht die Phänomenologie von Bauwerksschwingungen. Durch Kenntnis der Ursachen werden Konzepte erarbeitet, wie Schwingungen vermieden oder auf ein tolerierbares Maß reduziert werden können. In der Ingenieurpraxis auftretende Problemfälle werden diskutiert und durch Videos illustriert.

Inhalt:

Kinematik

  • harmonische Schwingungen
  • periodische Schwingungen (harmonische Analyse)
  • Darstellung im Frequenzbereich
  • nicht-periodische Schwingungen (Spektraldarstellung)


Schwingungen mit einem Freiheitsgrad

  • Modellbildung
  • ungedämpfte und gedämpfte Eigenschwingungen
  • Stoßanregungen
  • harmonische Erregung, Übertragungsfunktionen
  • Schwingungsabschirmung (Isolierung)
  • Filterwirkung des Bauwerks
  • periodische Erregung (Frequenzbereich)

Schwinger mit zwei Freiheitsgraden

  • freie Schwingungen
  • harmonische Erregung
  • Schwingungstilgung

Schwinger mit endlichen vielen Freiheitsgraden

  • Aufstellen der Bewegungsgleichungen
  • Eigenfrequenzen und Eigenformen

Skriptum:
"Grundlagen der Baudynamik", zu erwerben im Skriptenverkauf des Studentenwerks